Nachtschwinge
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 
Links
   Nightstalker (Blog)
   Allnacht (Gedichte)

https://myblog.de/nachtschwinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Umzug

das ganze leben in kartons packen... ich hatte mir das schwerer vorgestellt. Aber es kostet nur mehr zeit je ?lter man wird. Chaos im kleiderschrank, alles in haufen in gro?en pappschachteln, ?berbleibsel vom letzten umzug... der ist fast genau 6 monate her. Mein auszug von zuhause ? meinen eltern ? liegt fast genau 2 jahre zur?ck. Irgendwie habe ich den m?rz f?r solche unternehmungen gepachtet... die dreckige w?sche ungewaschen zusammenfalten, damit ein wenig ordnung im koffer ist. Keine lust mehr damit in den waschkeller zu gehen. Und au?erdem kein kleingeld f?r den stromgeber... liegt die sparkasse 5 minuten fu?marsch von der wohnung entfernt? Egal. Man m??te sich anziehen, man m??te unter menschen... also kommen sie so in den koffer. Und werden sp?ter gewaschen. Das internet ging nicht... man mu?te sich mit sich selbst besch?ftigen, also fr?her als sonst ins bett. Sonst h?tte ich wohl verschlafen... weniger zeit zusammenzupacken. Auch nicht schlimm... die letzten male hat es auch geklappt... Und wenn papa schimpft das ich faul und unorganisiert bin... worte sind mir im grunde v?llig egal. Helfen wird er so oder so, das tut er immer. Die ganze familie hilft. Schlechtes gewissen oder wirkliches interesse an mir? Ich tendiere immer instinktiv zu ersteren, auch wenn ich langsam einsehe das es sorge ist. Meine mutter gesteht ein das sie fehler gemacht hat. H?tte ich ihr das je zugetraut? Nein. Hilft mir das weiter? Ja, irgendwie schon. Ich verstehe sie... ich bin wie sie, ein wenig. Erschreckend... und von mir aus mache ich doch nichts mit diesem wissen. Es wird verdr?ngt, in die ecke meines bewu?tseins wo schon all der andere mir unangenehme dreck untergekommen ist. Mein onkel l??t mich bei sich wohnen... haus geerbt, in s?ddeutschland. Sch?ne gegend... sehr l?ndlich... war das letzte mal als 5 j?hrige dort.
Mein gro?vater v?terlicherseits liegt dort begraben... war noch nie dort, das werde ich nachholen. Er w?rde mir in den arsch treten. Ich vermisse ihn manchmal... er war es der mir den stofffrosch geschenkt hat, der seit meinem ersten lebensjahr bei mir im bett schlafen darf und der mir bester freund und tr?nenf?nger war und noch immer ist. Kuka hei?t er, und ich liebe ihn hei? und innig, auch wenn ich inzwischen wei? das ich auch ohne ihn einschlafen kann. Aber es f?hlt sich besser an wenn er da ist. Und das mit 22 jahren...
das bed?rfnis zu schreiben versiegt. Um mich herum ist noch immer chaos... alles inzwischen zusammengefaltet, aber die b?cher warten noch. Aber bis morgen ist noch soviel zeit... nein! Ich werde mich gleich wieder daran setzen... dann ist es morgen fertig, und mein vater wird mich angucken als w?re es das selbstverst?ndlichste auf der welt.
25.3.04 09:37
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung